Die aktuelle AGOF Studio bestätigt erneut die Bedeutung von Suchmaschinen und Blogs für InternetnutzerInnen.

Nur E-Mail Dienste werden noch häufiger verwendet, aber vor Wetterservices, Nachrichten und Internet-Shoppen steht bei 85,6% der Befragten die Nutzung von Suchmaschinen. Die Produkt oder Service Suche über Google & Co ist einfach und schnell. Zudem finden sich Produktbewertungen und Vergleichsmöglichkeiten im Rahmen der Suche ganz nebenbei.

Zudem gehören Blogs bei ca. der Hälfte der Befragten zu den Top-Themen. Marketing-relevant sind Testergebnisse knapp darüber angesiedelt. Nehmen wir diese vier Eckdaten (Suchinteresse, Bewertungsinteresse, Vergleichsmöglichkeiten und Blogs) ernst, dann ergeben sich die folgenden fünf wichtigen Punkte für den Marketing Erfolg von Webseiten:

  1. Suchmaschinenoptimierung am aktuellen Stand halten.
  2. Bewertungen von Produkten und Leistungen forcieren (Tourismus / Gastronomie - bei Tripadvisor, Holidaycheck, etc., oder ganz allgemein über Google+, Foursquare, …).
  3. Internetpräsenz zeigen - darunter verstehen wir heutzutage nicht die Minimalvorraussetzung über die Website. Aktiv in den Social Media Kanälen, schreiben, posten, antworten lassen und reagieren. Alle Kunden und Interessenten sollten in die Markenpräsenzstrategien mit eingebunden werden.
  4. Blogs verwenden, sie tragen dazu bei, aktuell zu bleiben, sind nützlich für die Suchmaschinenstrategien und bringen die eigenen Produkte und Leistungen mehr ins Gespräch der Leute.
  5. Sämtliche „Register“ ziehen: Oft sollte auch durch Suchmaschinen Marketing und Bannerwerbung nachgeholfen werden. Denn auch dadurch wird die Markensichtbarkeit deutlich erhöht und - geschickt gemacht - die eigenen Angebote nach Zielgruppenoptimierung der „richtigen“ Öffentlichkeit nahegelegt.
AGOF Internet Facts 9 2013

Quelle: AGOF Internet Facts 9-2013

In der Studie ist natürlich noch viel mehr enthalten. Wie z.b. dass beim generellen Produktinteresse Bücher, Körperpflege und Schuhe an der Spitze stehen, während sich Urlaubsreisen und Eintrittskarten eher in der Mitte bewegen (immerhin noch an die 45% jedoch). Ganz anders bei der Kaufplanung, hier rangiert Urlaub und Lastminute an der Spitze (fast 60%), bald danach Hotels für Urlaubs- und Geschäftsreisen (52,7%).

Auch bei den Top-10 der Informationssuche belegt Urlaub und Reiseplanung die Plätze 3 und 4, nach Bücher (Platz 1) und Eintrittskarten (Platz 2). Schlusslicht sind hier seltsamerweise Bahntickets und auch Flugtickets (Platz 7) finden sich in der zweiten Hälfte. Dass sich Schuhe, Möbel und Einrichtung gut behaupten können und damit von ca 50% der Befragten angegeben wurden, zeigt die immer stärker werdende Bedeutung des Online Marketings für diese Bereiche des Handels.

Wer Details und/oder alle Informationen zu den aktuellen Studien lesen möchte, findet hier alle nötigen Downloads bzw. Seiten dazu.

 

Suchmaschinen für mehr als 85% nach E-Mail wichtigstes Internetwerkzeug
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag.

Follow

Wolfgang Grabs-Schrempf

Seit mehr als 15 Jahren im Internet Business tätig, lehrt an verschiedensten Institutionen Online Marketing, Internet Economy und Webdesign.
Follow

Latest posts by Wolfgang Grabs-Schrempf (see all)

Share This