weihnachten2014-3Liebe Kunden, Partner, Studierende & Interessierte!

Und wieder ist es allen Berechnungen zur Folge so weit - Weihnachten steht vor der Tür. Eigentlich wollten wir damit nur schlicht frohe Weihnachtswünsche, gute Erholung, Stille und alles Gute mit viel Erfolg im Jahr 2015 wünschen.

Aber es wurmt mich etwas. Grad in der Zeit, wo so mancher Heuchler „Wer klopfet an …“ singt, ist die Dummheit, der Neid und der Geiz schon wieder am Vormarsch. Ja, ich bin überzeugt, wenn wir nicht aufpassen, sind Kultur und Werte des „Christlichen“ Abendlandes in Gefahr und wie so oft, kommt die größte Bedrohung von innen. Mal ehrlich - 1-2 Autos, Wohnung oder Haus, Urlaub, lecker Wein und gutes Bier, Tafel für Weihnachten wohl schon gedeckt - wir leben wie die Maden im Speck. Aber wir erdreisten uns, Leuten die alles verloren haben und auf der Flucht sind, einfach die Tür vor der Nase zuzuwerfen? Wie tief sind wir eigentlich gesunken?

Lasst euch nicht von der Dummheit anstecken!Die Spitze des intellektuellen Tauchgangs steckt hinter der ominösen Furcht vor der „Islamisierung Europas“. Doch jene, die wir hier in ihrer Not abwehren, sind auf der Flucht, weil sie keine radikalen Moslems sind (klingelts da?)! Eigentlich müssten wir um sie froh sein und sie stärken. Nun sind sie vor dem inhumanen Fanatismus geflohen um in Europa unserem Fanatismus in die Arme zu fallen. Im zahlenmäßigen Verhältnis zu uns, sind es so wenige, die tatsächlich kommen. Warum zeigen wir ihnen nicht, was wir alles erreicht haben, wie wir Leistung, Chancen, Toleranz und Fairness in ein gesellschaftliches Gleichgewicht bringen können, welches nicht nur Erfolg und Zufriedenheit sondern auch Wohlstand und Sicherheit birgt.

Ich wünsche mir und euch, dass uns unser Verstand (der uns schon in der Eiszeit geholfen hat) wieder hilft, die bedrohliche und hoch-infektiöse Krankheit unserer gegenwärtigen Wohlstandsgesellschaft - nämlich Neid, Geiz und Gier - endgültig auszurotten. Und ich wünsche euch allen, dass Ihr mit gutem Gewissen auch diese Weihnachten „Wer klopfet an …“ singen und euch der Werte unserer Gesellschaft erfreuen könnt, weil ihr euch nicht feige in einen Mob eingereiht habt, der die Stärke unseres westlichen Abendlandes mit den Füßen tritt.

In diesem Sinne alles Gute für 2015,

euer Wolfgang

 

Frohe Weihnachten für alle – schwarz, weiß, dick, dünn, daheim oder auf der Flucht
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag.

Follow

Wolfgang Grabs-Schrempf

Seit mehr als 15 Jahren im Internet Business tätig, lehrt an verschiedensten Institutionen Online Marketing, Internet Economy und Webdesign.
Follow

Latest posts by Wolfgang Grabs-Schrempf (see all)

Share This