+43 7612 21333 office@b83.at

Strafen bis zu € 37000,- drohen!

Man kann sich über Sinn und Unsinn der sogenannten Cookie-Richtlinie streiten, die dazu führt, dass seit geraumer Zeit Websites mit diesem Banner „ausgerüstet“ sind, der in mehr oder minder aufdringlicher Art auf den Gebrauch von Cookies auf der Site informiert.
Man kann auch darüber streiten, wie sinnvoll diese Warnung ist, die doch in den meisten Fällen entweder schlicht ignoriert oder einfach weggeklickt wird.
Zusätzlich kann man darüber streiten, ob man nicht dann gleich aufs Ganze gehen müsste, und die Nutzung der Site durch User, die nicht wirklich zustimmen, verhindern müsste. (Pop-ups dieser Art gibt es auf britischen Sites zum Beispiel, wo man das Ganze noch etwas exzessiver betreibt.)
Über eines aber kann man leider nicht streiten: Der Strafrahmen für Websitebetreibende ist  mit bis zu € 37.000,- extrem hoch.

Darum unsere dringende Bitte an Sie:

Wenn Ihre Site zum Beispiel Google Analytics oder andere Analysewerkzeuge, einen Online Shop oder andere Google-Dienste nutzt und diese Warnung und die dazugehörige Datenschutzerklärung noch nicht gleich beim Öffnen zeigt, bitte beauftragen Sie uns damit, das für Sie einzurichten. Auch wenn das Ganze ein wenig Arbeitsaufwand (Datenschutzerklärung anpassen und hinterlegen, Link auf Browser Opt-Out hinterlegen, Warnung einblenden usw…) bedeutet:

Es ist auf jeden Fall günstiger, als eine Strafe zu riskieren.

Falls Sie gern weiterlesen möchten, hier sind weiterführende Links:

https://www.siwa.at/cookie-richtlinie-in-oesterreich
http://www.artworx.at/die-cookie-richtlinie-der-eu-in-oesterreich-ist-opt-in-fuer-personenbezogene-daten-gesetz/

Bildquelle: iClipart.com

Andrea Grabs

Marketing- & Webtext at b83 :: Büro für Online Marketing
Seit 1999 in der IT-Branche tätig. Hauptbereiche: Slogan-Entwicklung, Texten für das Web, Vortragstätigkeit für FHS & Wifi Salzburg.
Share This